You are here
Home > Bundespolizei Berlin > 27 Kilogramm Tabak im Gepäck gefunden

27 Kilogramm Tabak im Gepäck gefunden

Der lose Tabak war in den beiden Koffern in mehrern Beuteln aufgeteilt.
Der lose Tabak war in den beiden Koffern in mehrern Beuteln aufgeteilt.

Guben (Spree-Neiße) (ots) –

Bundespolizisten stellten Montagmorgen insgesamt 27 Kilogramm losen Tabak sicher, den zwei Männer in Rollkoffern durch Guben transportierten.

Um 6:15 Uhr bemerkte eine Bundespolizeistreife im Gubener Stadtgebiet zwei Männer, die mit jeweils einem Reisekoffer zu Fuß unterwegs waren. Als die jungen Männer die Beamten erkannten, ergriffen beide sofort die Flucht. Einer der Männer warf seinen Reisekoffer in ein Gebüsch und konnte unerkannt flüchten. Den zweiten Mann, einen 19-jährigen Syrer, nahmen die Beamten vorläufig fest. In seinem Koffer befanden sich mehrere Tüten losen Tabaks mit einem Gesamtgewicht von ca. 17 Kilogramm. Im Koffer seines geflüchteten Komplizen waren weitere etwa zehn Kilogramm loser Tabak deponiert. Der in Schwedt wohnhafte junge Mann muss sich nun einem Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung stellen. Den sichergestellten Tabak übergaben die Bundespolizisten an das für die weitere Bearbeitung zuständige Hauptzollamt in Frankfurt (Oder).

Quelle für Bild und Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top