You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Bundespolizei stellt 300 Solarmodule auf der BAB 12 sicher

Bundespolizei stellt 300 Solarmodule auf der BAB 12 sicher

Frankfurt (Oder) (ots) – Bundespolizisten stellten heute früh 300 vermutlich gestohlene Solarmodule in einem Kleintransporter sicher. Den Fahrer nahmen die Beamten vorläufig fest.

Gegen 5:40 Uhr kontrollierten Bundespolizisten einen polnischen Renault Kleintransporter an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) Mitte, auf der Bundesautobahn 12.

Bei der Überprüfung des Transporters fanden die Beamten im Laderaum etwa 300 regennasse, nicht fachgerecht demontierte Solarmodule. Einen Eigentumsnachweis für die Fracht konnte der 20-jährige polnische Fahrer nicht erbringen.

Die Fahnder nahmen den 20-jährigen Mann daraufhin vorläufig fest und stellten die Ladung sicher. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass ein Solarmodul einem Solarpark in der Nähe von Haselberg (Landkreis Märkisch- Oderland) zugeordnet werden kann. Woher die anderen Module stammen ist Gegenstand der Ermittlungen.

Die weitere Bearbeitung hat die zuständige Landespolizei Brandenburg übernommen.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top