You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Bundespolizisten nehmen gesuchten Straftäter fest

Bundespolizisten nehmen gesuchten Straftäter fest

BAB 11 – Barnim (ots) – Bundespolizisten nahmen auf der Bundesautobahn 11 einen per Haftbefehl gesuchten Straftäter fest.

Am Samstag, kurz nach Mitternacht, kontrollierten Beamte einen polnischen Reisenden. Bei der Überprüfung seiner Personalien entdeckten die Fahnder einen bestehenden Haftbefehl gegen den jungen Mann.

Die Staatsanwaltschaft in Osnabrück erließ den Haftbefehl im April 2016. Der 43-jährige Pole wurde vom Amtsgericht Osnabrück bereits im August 2015 wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr und vorsätzlichem Fahren ohne Fahrerlaubnis zu einer 30-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Diese Haftstrafe trat er jedoch nie an.

Der verurteilte Straftäter hatte die Möglichkeit, die Haft durch die Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von rund 600 Euro abzuwenden. Da er die geforderte Summe nicht aufbringen konnte, wurde er zur Verbüßung seiner Strafe in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt verbracht.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top