You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Deutsch-polnische Streife deckt Einschleusung noch vor der Grenze auf

Deutsch-polnische Streife deckt Einschleusung noch vor der Grenze auf

Frankfurt (Oder)/Swiecko (ots) – Bundespolizei und polnischer Grenzschutz vereitelten am Donnerstagmorgen die Einschleusung einer russischen Familie nach Deutschland. Die Kontrolle erfolgt noch auf polnischem Hoheitsgebiet. Der polnische Schleuser wurde vorläufig festgenommen.

Am Donnerstagmorgen gegen 3:35 Uhr kontrollierte eine gemeinsame deutsch-polnische Streife einen in Richtung Deutschland fahrenden Pkw Dacia mit polnischen Kennzeichen auf der BAB 12/E 30. Im Fahrzeug saß neben dem 32-jährigen polnischen Fahrer noch eine fünfköpfige russische Familie.

Die russische Familie konnte sich lediglich mit polnischen Asylbescheinigungen ausweisen, was damit belegte, dass die Fünf sich bereits in einem Asylverfahren in Polen befinden.

Die polnischen Grenzschützer nahmen den Schleuser fest und die Geschleusten in Gewahrsam. Die abschließende Bearbeitung haben die zuständigen polnischen Behörden übernommen.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top