You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Deutsch-polnische Streife stoppt gestohlenen Mazda

Deutsch-polnische Streife stoppt gestohlenen Mazda

Frankfurt (Oder) (ots) – Montagnachmittag stoppte eine deutsch-polnische Streife von Bundespolizei und polnischem Grenzschutz einen in Berlin gestohlenen Mazda CX5 auf der Bundesautobahn 12. Der Fahrer war bereits wegen Diebstahlsdelikten polizeibekannt und wurde vorläufig festgenommen.

Gegen 15:45 Uhr fiel das Augenmerk der gemeinsamen Streife auf den in Richtung deutsch-polnische Grenze fahrenden Mazda. Bei der Überprüfung der Kennzeichen passte dieses jedoch nicht zu dem Auto. Als die Beamten das Fahrzeug kontrollierten fanden sie im Kofferraum die Original-Kennzeichen aus Berlin.

Der 27-jährige Fahrer hatte, nach derzeitigem Ermittlungsstand, den Auftrag erhalten, das Fahrzeug über die Grenze zu bringen. Nur wenige Stunden zuvor wurde der Mazda in Berlin-Marzahn gestohlen.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls ein und stellte das Fahrzeug sicher. Der Sachverhalt wurde zur weiteren Bearbeitung an die Landespolizei Brandenburg übergeben.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top