You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Diebes-Trio auf S-Bahnhof kontrolliert

Diebes-Trio auf S-Bahnhof kontrolliert

Tatwerkzeug
Tatwerkzeug

Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf (ots) –

Fahnder der Bundespolizei nahmen in der Nacht zu Samstag auf dem S-Bahnhof Bundesplatz drei mutmaßliche Fahrraddiebe fest. Bei der Durchsuchung des Trios fanden die Beamten weiteres vermeintliches Diebesgut.

Am Samstag gegen 01:40 Uhr kontrollierten die Fahnder auf dem S-Bahnhof Bundesplatz die drei Männer, weil sie mit insgesamt vier Fahrrädern unterwegs waren.

Da die 21-, 31- und 49-Jährigen nicht glaubhaft das Eigentum an den Fahrrädern nachweisen konnten, nahmen die Bundespolizisten die Männer wegen des Verdachts des Diebstahls fest. Bei der Durchsuchung der Männer aus Polen (31) und Rumänien, fanden die Ermittler zerschnittene Fahrradschlösser, einen Bolzenschneider und weitere mutmaßliche Tatwerkzeuge.

Auch eine Münzsammlung und drei Uhren brachte die Durchsuchung zum Vorschein, die Ermittlungen zur Herkunft laufen noch. Ebenfalls stellten die Fahnder Drogen, vermutlich Heroin, sicher. Nach Abschluss der Maßnahmen entließen die Beamten die drei Männer auf freien Fuß.

Quelle für Bild und Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top