You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Drei Männer treten auf 30-Jährigen ein

Drei Männer treten auf 30-Jährigen ein

Berlin-Pankow (ots) – Am Ostermontag traten mehrere Personen auf einen 30-Jährigen am Bahnhof Berlin-Blankenburg ein. Landes- und Bundespolizisten nahmen die Täter vorläufig fest.

Gegen 19:50 Uhr kam es in einem Bus des Schienenersatzverkehrs zwischen den S-Bahnhöfen Karow und Blankenburg zu einer verbalen Auseinandersetzung. Eine dreiköpfige Männergruppe und ein 30-Jähriger gerieten aus bislang unbekannten Gründen in Streit, welcher sich bis in den Bahnhof Blankenburg verlagerte.

Die drei Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren traten schließlich gemeinschaftlich auf den 30-Jährigen ein. Dieser erlitt Hämatome im Rücken- und Hüftbereich.

Landes- und Bundespolizisten konnten die Täter noch im Bahnhof Berlin-Blankenburg vorläufig festnehmen. Diese müssen sich nunmehr wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top