You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Graffiti-Quartett vorläufig festgenommen

Graffiti-Quartett vorläufig festgenommen

Unter anderem diese Farbspraydosen fanden die Beamten bei den vier Graffitisprayern.
Unter anderem diese Farbspraydosen fanden die Beamten bei den vier Graffitisprayern.

Berlin-Reinickendorf (ots) –

Bundes- und Landespolizei nahmen in der vergangenen Nacht vier Männer nach Besprühen einer Brückenmauer fest.

Ein aufmerksamer Bürger hatte das Quartett am Mittwochabend gegen 22:30 Uhr beobachtet und die Polizei alarmiert. Er hatte gesehen, wie sich die Männer in der Nähe des S-Bahnhofes Frohnau in die S-Bahn-Gleise begaben und dort anfingen, eine Mauer zu besprühen.

Alarmierte Polizeikräfte nahmen die vier 26 – 36 Jahre alten Männer aus Berlin und Oberhavel vor Ort fest. Bei den Tatverdächtigen fanden sie diverse Sprühutensilien und Farbanhaftungen, die mit einem an einer Bahnbrücke frisch angebrachten Graffiti übereinstimmten.

Die Bundespolizei stellte diverse Sprühutensilien sowie zwei Messer sicher und leitete Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung sowie Verstoß gegen das Waffengesetz ein.

Die Sprayer kamen nach Abschluss aller Maßnahmen auf freien Fuß.

Quelle für Bild und Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top