You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gestellt

Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gestellt

Brandenburg a.d. Havel (ots) – Zivilbeamte der Bundespolizei stellten am Donnerstagnachmittag zwei Graffiti-Sprayer in Brandenburger Hauptbahnhof auf frischer Tat und nahmen sie vorläufig fest. Auf einer Fläche von ca. 26 Quadratmetern besprühten die 31 und 23 Jahre alten Männer um 16:50 Uhr einen abgestellten Regionalexpresszug.

Die Beamten durchsuchten die Wohnung eines der Täter nach weiteren Beweismitteln und stellten Kleidung und Sprühutensilien sicher. Der 31-Jährige fiel der Polizei bereits wegen Sachbeschädigungen durch Schmierereien auf.

Nachdem alle polizeilichen Maßnahmen abgearbeitet waren, entließen die Beamten die beiden Tatverdächtigen wieder in Freiheit.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top