You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Mann schlägt Sicherheitsdienstmitarbeiter Glasflaschen an den Kopf

Mann schlägt Sicherheitsdienstmitarbeiter Glasflaschen an den Kopf

Berlin-Charlottenburg (ots) – Bundespolizisten nahmen am Dienstagnachmittag am Bahnhof Zoologischer Garten einen Mann fest, nachdem dieser einen Sicherheitsdienstmitarbeiter verletzt haben soll.

Zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn forderten am Dienstagnachmittag gegen 16:40 Uhr einen 52-Jährigen im Rahmen einer Hausrechtsmaßnahme auf, den Bahnhof Zoo zu verlassen. Der Berliner weigerte sich, dieser Aufforderung nachzukommen und ging stattdessen zum Angriff über. Er schlug einem der Sicherheitsdienstmitarbeiter seine Plastiktüte, in welcher sich Glasflaschen befanden, gegen den Kopf. Das 46-jährige Opfer erlitt durch die Attacke eine Kopfplatzwunde, die in einem Berliner Krankenhaus ärztlich versorgt werden musste.

Bundespolizisten nahmen den Mann aus Prenzlauer Berg vorläufig fest. Der Verdächtige war zum Tatzeitpunkt nicht alkoholisiert und konnte nach Feststellung seiner Identität die Dienststelle wieder verlassen.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top