You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Mutmaßliches Diebesduo festgenommen

Mutmaßliches Diebesduo festgenommen

Guben (ots) – Bundespolizisten fanden gestern in einem Audi mehrere verbotene Gegenstände, diverse Werkzeuge sowie Pyrotechnik. Fahrer und Beifahrer wurden vorläufig festgenommen.

Bundespolizisten kontrollierten am Montag gegen 17 Uhr in Guben einen polnischen Audi A6. Bei der Inaugenscheinnahme des Fahrzeuginneren fanden die Beamten mehrere originale Notschlüssel verschiedener Automarken, zwei Überdrehwerkzeuge, ein Laptop mit Steuer- und Auslesegerät zum überbrücken von Wegfahrsperren, zwei Sturmhauben sowie diverse andere Werkzeuge. Der 33-jährige Fahrer ist bereits einschlägig polizeibekannt.

Weiterhin fanden die Beamten im Fahrzeug 16 verbotene Böller. Der 24-jährige Beifahrer hatte zudem ein Springmesser sowie ein Diagnose- bzw. Steuerstecker und weitere originale Not-Kfz-Schlüssel direkt am Körper versteckt. Die aufgefundenen Sachen stellten die Beamten sicher.

Die beiden Polen wurden vorläufig festgenommen. Sie müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz verantworten. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizei des Landes Brandenburg übernommen.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top