You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Nach Auseinandersetzung zwischen Fußballfans – Bundespolizei sucht Zeugen

Nach Auseinandersetzung zwischen Fußballfans – Bundespolizei sucht Zeugen

Berlin-Mitte (ots) – Nach einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen Fußballfans sucht die Bundespolizei nun nach Zeugen.

Auf der Rückfahrt nach dem Fußballspiel am ersten Spieltag der 1. Bundesliga im Olympiastadion am 28. August 2016, griffen zwei Hertha-Fans eine Gruppe von Fans des SC Freiburg an. In einer S-Bahn schlugen sie die drei 29- bis 31-jährigen Männer und verletzten zwei von ihnen leicht. Am S-Bahnhof Friedrichstraße nötigten die Angreifer das Fan-Trio, die S-Bahn zu verlassen. Die Täter konnten unerkannt weiterfahren. Auf dem Bahnsteig leisteten andere Hertha-Fans den Opfern Erste Hilfe.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein und sucht nun nach Zeugen. Wer hat am Sonntag, 28. August 2016, zwischen 18:05 und 18:30 Uhr die Tat beobachtet und kann Hinweise zur Tat oder den Tätern geben? Wer befand sich zur Tatzeit in der S-Bahn bzw. gehörte zu der Gruppe, die auf dem Bahnsteig Erste Hilfe leistete? Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Hotline 0800 / 6888000 und unter 030 / 20622 93 60 entgegen.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top