You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Raser mit gestohlenem VW Caddy unterwegs

Raser mit gestohlenem VW Caddy unterwegs

Manschnow (Märkisch Oderland) (ots) – Eine Streife der Bundespolizei stellte am heutigen Freitagmorgen auf der Bundesstraße 1 einen Volkswagen Caddy sicher. Der gestohlene Firmenwagen war in der Nacht in Strausberg abhanden gekommen. Der Besitzer hatte den Diebstahl gerade zehn Minuten zuvor bei der Landespolizei angezeigt.

Gegen 8 Uhr kontrollierten Bundespolizisten auf der Bundesstraße 1 kurz vor dem ehemaligen Grenzübergang Küstrin-Kietz einen Volkswagen Caddy. Dieser war mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bundesgrenze unterwegs gewesen. Nach Erkennen der Bundespolizeistreife erhöhte der Fahrer deutlich die Geschwindigkeit und wollte flüchten. Aber die Beamten konnten das Fahrzeug stoppen und nahmen den Autodieb fest. Am Steuer des Wagens saß ein 29-jähriger Mann aus Polen. Er konnte weder die erforderlichen Fahrzeugpapiere vorweisen, noch war er im Besitz des originalen Fahrzeugschlüssels.

Bei der Kontrolle des in Berlin zugelassenen VW Caddy stellten die Beamten Aufbruchsspuren am Schloss der Fahrertür fest. Das Zündschloss war komplett entfernt.

Die Beamten nahmen den vermutlichen 29-jährigen Autodieb fest und stellten den gestohlenen Volkswagen Caddy sicher. Die Polizeiinspektion Märkisch Oderland hat zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung übernommen.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top