You are here
Home > Bundespolizei Berlin > Reise eines gesuchten Diebes beendet

Reise eines gesuchten Diebes beendet

Angermünde (Uckermark) (ots) – Am Dienstagabend nahmen Bundespolizisten einen gesuchten Dieb nach einer Kontrolle in einer Regionalbahn fest.

Die Angermünder Bundespolizisten kontrollierten einen Reisenden gegen 20:45 Uhr in der Regionalbahn zwischen Angermünde und Eberswalde. Die Überprüfung ergab, dass ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin gegen den 33-jährigen Polen vorlag. Das Amtsgericht Berlin Tiergarten hatte ihn bereits im Februar 2011 wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe oder ersatzweise 90 Tage Freiheitsstrafe verurteilt.

Da der gesuchte Mann die Strafe bisher nicht vollständig beglichen hatte und die geforderte Restgeldstrafe von 1155 Euro nicht bezahlen konnte, brachten ihn Bundespolizisten in eine Justizvollzugsanstalt. Dort musste er seine Ersatzfreiheitsstrafe von 77 Tagen antreten.

Quelle für Text: www.polizeipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Top